Nazi – „Flashmob“ in Freiberg ?

Für Montag rufen Nazis anlässlich des Todestages Rudolf Hess‘ zu bundesweiten „Flashmobaktionen“ auf. Um 19:30 Uhr sollen diese an markanten Orten in vielen Städten zusammenkommen und dabei die letzten Worte Hess‘ vortragen. Das Spektakel soll 3 Minuten dauern. Auf einer Internetseite können Orte eingetragen werden, wo Aktionen stattfinden sollen. Das kann jedoch jede beliebige Person tun. In der Liste befindet sich neben Geithain, Chemnitz und Dresden, auch Freiberg. Allerdings ist relativ unwahrscheinlich, dass Nazis sich am Montag wirklich auf dem Obermarkt sammeln, da Polizei, Stadt und Parteien informiert sind und solche angekündigten unangemeldeten Aktionen nicht vom Versammlungsrecht gedeckt sind und die Polizei eingreifen kann. Auch in diversen Naziforen wurden die Aufrufe als dilettantisch kritisiert, da „linke Aktivisten“ und der Staat Bescheid wüssten und so auf die Aktion reagieren könnten. Dennoch rufen für den Fall der Fälle verschiedene Gruppen dazu auf, die Naziaktion am Montag 19:30 Uhr auf dem Obermarkt zu stören und zu verhindern.

mehr Infos
http://de.indymedia.org/2009/08/257967.shtml
http://de.indymedia.org/2009/08/258033.shtml?c=on#c590857

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter