Die braune Plakatplage

Die Neonazis in Sachsen kämpfen um den Wiedereinzug in den Landtag. Dabei überzieht die NPD das Land mit Plakaten und Hasspropaganda. Die anderen Parteien sind machtlos.

Sie kommen nachts. Ein paar Dutzend Leute in Kleintransportern, mit Kleister und Pinseln. Dass sie da waren, ist am nächsten Morgen unübersehbar. In Görlitz, Grenzstadt zu Polen, kleben dann Hunderte Wahlplakate. Überall, vor der Brücke nach Zgorzelec, auf dem schmucken Marktplatz, auf Verkehrsschildern und Ampeln. „Polen-Invasion stoppen“ lautet der Schlachtruf der NPD.

weiterlesen

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter