Sachsens NPD buhlt um den Mittelstand

Von Toralf Staud

In Sachsen droht die NPD sich auch außerhalb der Protestwählerschaft zu etablieren. Vor der Landtagswahl am Sonntag hetzt die Partei dafür in gemäßigter Tonlage

Freitags ist Wochenmarkt in Sebnitz in der Sächsischen Schweiz. Auf dem schmucken Marktplatz neben dem Springbrunnen bauen Broilerbrater und Gemüsehändler ihre Stände auf. Vor einem Eierwagen stehen ältere Frauen mit leeren Eierpappen Schlange. Indische Händler verkaufen billige Feinstrumpfhosen und Steppwesten. Direkt daneben geht Holger Apfel auf und ab und verteilt – Äpfel. Auf die rote Schale ist mit einer Laser-Gravur das NPD-Logo gedruckt, am Infostand gibt es auch noch kleine Schnapsfläschchen Marke „Saurer Apfel“.

weiterlesen

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter